Startseite | Betten-Ratgeber | Das leisten hochwertige Gesundheitskissen

Das leisten hochwertige Gesundheitskissen

« Weil erholsamer Schlaf wichtig ist »

Für einen erholsamen Schlaf ist neben der Matratze, der Bettdecke, dem Bettbezug und dem Laken auch das Kissen ein wichtiger Bestandteil des Schlafsystems. Während einige Menschen eine dicke Unterlage für den Kopf benötigen, können andere auch ohne Kissen sehr gut schlafen. Jedoch sind Kopfkissen eigentlich immer notwendig, um den Kopf zu stützen und die Wirbelsäule optimal zu entlasten. Dadurch werden auch Verspannungen oder Überdehnungen im Nackenbereich verhindert. Gesundheitskissen sind dafür besonders geeignet und tragen so zu einem geruhsamen und gesunden Schlaf bei.

Gesunder Schlaf mit Gesundheitskissen

Auch, wenn jeder Mensch seine Lieblingsschlafposition hat, ist es wichtig, dass die Wirbelsäule stets gut gestützt wird – besonders im Nackenbereich. Denn nur dann können sich Muskulatur und Rücken ausreichend entspannen und die Bandscheiben sich wieder mit Flüssigkeit füllen. Ohne dieses Stützen kann es zu schweren Rücken- und Schulterproblemen, eingeklemmten Nerven, Kopfschmerzen oder schmerzhaften Verspannungen kommen.

fan-nackenstuetzkissen-vario-2

Mit speziellen Gesundheitskissen, wie beispielsweise dem typischen Seitenschläferkissen oder Nackenkissen, ist es für jeden möglich, in seiner optimalen Schlafposition die Wirbelsäule in ihrer natürlichen, ergonomisch exakten Form zu halten. Denn diese Spezialkissen passen sich dem Körper genau an. Zum Teil ist es sogar möglich, die Seitenschläferkissen und Co. individuell einzustellen.

Was ist bei der Auswahl zu beachten?

Ein Gesundheitskissen darf je nach Verwendung nicht zu hart und nicht zu weich sein und muss eine anatomisch und orthopädisch strukturierte Form aufweisen, damit es die Halswirbelsäule im Nackenbereich auch wirklich gut stützen kann.

hefel-visco-cool-kissen-50x70-cm

Der Nacken trägt schließlich die ganze Last des Kopfes. Dabei ist zu beachten, dass die Schultern nicht mit auf dem Kissen liegen. Eine ausgiebige Entspannung und Entlastung findet die Nackenwirbelsäule nur, wenn die Schultern auf der Matratze ruhen und der Kopf auf dem Kissen liegt.

hefel-lesekissen-40x80-cm

Eine große Rolle bei der Auswahl des passenden Kissens spielen auch die Materialien. Der Bezug eines Spezialkissens sollte anschmiegsam und weich sein. Er darf aber nicht zu übermäßigem Schwitzen führen. Empfehlenswert sind deswegen hautsympathische Bezugsstoffe wie Jersey, Baumwolle oder Frottee.

bugatti-visco-nackenstuetzkissen-hoehenverstellbar-40x80-cm

Die Füllung des Kissens sollte sich gut an die menschliche Ergonomie anpassen können. Entsprechende Materialien sind zum Beispiel temperaturabhängiger Viscoschaum, Polyurethanstäbchen oder Mikroperlen aus Polystyrol. Hochwertige Gesundheitskissen sind in ihrer Höhe sogar individuell einstellbar, wie zum Beispiel das höhenverstellbare Visco Nackenstützkissen der Marke Bugatti.

Welche Arten gibt es?

Es gibt viele verschiedene Gesundheitskissen, begonnen bei Nackenkissen über Nackenhörnchen bis hin zu Venenkissen und Seitenschläferkissen.

theraline-myo-kissen-tuerkis

Die Auswahl richtet sich dabei nach der vornehmlichen Schlafposition des Schläfers, beispielsweise Bauchschläfer, Seitenschläfer oder Rückenschläfer sowie nach den gesundheitlichen Anforderungen.

Venenkissen – für die Druckentlastung und eine bessere Durchblutung in den Beinen

Venenkissen helfen bei geschwollenen Füßen, Spannungsschmerzen in den Waden sowie bei müden und schweren Beinen. Ebenso können sie für wohltuende Linderung bei Venenentzündung sorgen. Sie sind sowohl für junge als auch für ältere Menschen geeignet, vor allem für all jene, die bei der Arbeit viel stehen oder sitzen müssen und dadurch häufig Schmerzen in den Beinen verspüren.

fan-medisan-venenkissenDas Kissen ist speziell geformt – ähnlich einem flachen Dreieck – und begünstigt den Blutfluss in den Beinen, während Sie auf ihm liegen. Ob auf der Couch oder im Bett, die Beine sollten immer bequem darauf liegen können. Durch diese Lagerung werden die Venen sowie die Muskulatur entspannt. Das Venenkissen ist besonders für eine Schlafposition in Rückenlage geeignet, wie beispielsweise das f.a.n. Medisan Venenkissen, das sich den Beinen individuell anpasst.

Das Prinzip der entlastenden Wirkung basiert auf der Füllung des Kissens, die aus Materialien wie Viscoschaum, Latex oder Polyurethan bestehen kann. Diese Materialien sorgen für eine punktuelle Druckentlastung, aus der eine bessere Durchblutung resultiert.

Nackenkissen – Zur Unterstützung der Halswirbelsäule

Der Nacken sollte in der Nacht besonders gut gestützt werden, während die Schultern auf der Matratze liegen. Ein spezielles Nackenstützkissen ist dafür am besten geeignet. Dieses Gesundheitskissen gibt es in verschiedenen Größen und Formen.

fan-medisan-sleep-care-nackenhoernchen

Unter anderem kann es auch als Rolle oder Hörnchen geformt sein, wie zum Beispiel das f.a.n. Medisan Sleep & Care Nackenhörnchen. Für Menschen, die zu Verspannungen im Nacken- und Schulterbereich neigen und gern auf dem Rücken oder auf der Seite schlafen, ist ein Nackenstützkissen sehr gut geeignet, um erholsamen Schlaf zu finden.

theraline-pearlfusion-standard-tuerkis-elfenbein

Ein sehr spezielles Nackenkissen ist das Theraline PEARLfusion Standard, das in der oberen Schicht mit punktelastischem Viskoschaum und in der unteren Schicht mit frei fließenden, sehr feinen Mikroperlen gefüllt ist. Sie passen sich an die Kopf- und Nackenregion an, während sie für Stabilität sorgen. Diese fließende Höhenanpassung ist eine Wohltat für die Wirbelsäule und die Nackenpartie.

theraline-pearlfusion-standard-weiss

Aufgrund der innovativen und außergewöhnlichen Füllmaterialkombination ist das Spezialkissen nie zu weich oder zu fest. Die Innenhülle des Kissens besteht aus dehnbarem Baumwoll-Elasthan-Gemisch. Der sehr weiche, äußere Bezug besteht aus 100 % Bio-Baumwolle. Das Modell ist nicht nur ein Nackenkissen, sondern auch ein komfortables Kopfkissen, auf dem jeder stabil in Seiten- oder Rückenlage liegen kann.

Seitenschläferkissen – entlastet die Wirbelsäule optimal

Das Seitenschläferkissen ist anders aufgebaut und viel länger als ein gewohntes Kopfkissen. Dieses Gesundheitskissen gibt es in verschiedenen Varianten: in der Form der Zahl Sieben, gerade geschnitten, als C-Form oder als U-Form gebogen. Die gebogenen Varianten finden auch gerne als Stillkissen Verwendung.

theraline-my7-seitenschlaeferkissen-orientblau

Indem das Seitenschläferkissen umklammert wird, nimmt der Körper eine gerade Haltung ein. Dabei wird eine Drehung der Wirbelsäule verhindert und der Körper kann nicht in Bauchlage rutschen. Die Seitenschläferlage ist nach Meinung der Experten, die beliebteste und gesündeste Schlafposition. Manche Menschen umklammern dabei mit ihren Knien die Bettdecke, um bequemer zu liegen. Mit einem Seitenschläferkissen wird der Schlaf jedoch noch bequemer, ruhiger und ausgeglichener. Außerdem rutscht mit diesem speziellen Kissenkomfort die Hüfte nicht in Schieflage.

theraline-my7-seitenschlaeferkissen-grau

Ein einzigartig komfortables Seitenschläferkissen ist zum Beispiel das my7 von Theraline. Es besitzt die Form einer 7 und ist damit gleichzeitig auch ein stützendes Kopfkissen, das die Schultern und den Nacken mithilfe einer Thera-Romb Füllung entlastet. Gleichzeitig bietet die Füllung mit Mikroperlen im Beinbereich dem Schlafenden eine weiche, aber nicht nachgebende Auflage für seine Beine.

theraline-my7-seitenschlaeferkissen-blumenranke

My7 polstert die Knie gut ab und hält die Wirbelsäule sowie den Hüft- und Beckenbereich in Balance. Damit ist dieses Gesundheitskissen besonders für Schwangere eine Wohltat. Außerdem kann diese Kissenart dabei helfen, Schnarchen zu reduzieren. Um die Höhe des Kissens zu regulieren, lassen sich die verschiedenen Füllungen über die zugehörigen Öffnungen anpassen.

Kombikissen – universell einsetzbar

Kombinationskissen, wie beispielsweise der Plüschmond oder das Modell myO von Theraline, sind echte Multitalente. Sie können zum Stillen, auf Reisen, zum Lesen oder zum Kuscheln und Schlafen Verwendung finden. Ihre Füllung sowie die weiche und anschmiegsame Oberfläche sorgen in jeder Lage für Wohlgefühl.

theraline-plueschmond-kombikissen-grau

Gesundheitskissen präventiv einsetzen

Nacken-, Seitenschläferkissen und Co. erhöhen den Schlafkomfort und tragen zur Gesundheitserhaltung bei. Sie werden nicht nur verwendet, wenn bereits Krankheiten vorliegen, sondern sind hervorragend dafür geeignet, Nackenschmerzen, Kopfschmerzen, Rückenprobleme und Muskelverspannungen vorzubeugen.